Angebote zu "Farben" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Stratier Wir sind Unterwegs Reisetagebuch
Highlight
16,95 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Wir sind unterwegs Reisetagebuch von Stratier Größe: 15 x 15 cm Seitenanzahl: 108 Farbe: braun Details: Hardcover aus Leinen Raus aus dem Alltag und ab in den Urlaub! Nicht nur für die Erwachsenen ist Urlaub machen ein großes Highlight. Denn auch für die Kleinsten bietet diese Auszeit Platz für neue Eindrücke und tolle Abenteuer. Mit dem “Wir sind unterwegs” Reisetagebuch aus dem Verlag Stratier können all die schönen Erlebnisse und Erinnerung in einem wundervollen Buch festgehalten werden. Auf rund 108 Seiten gibt es vorgefertigte Vorlagen, auf denen man jedes Abenteuer bis ins Detail festhalten kann. Und somit nie wieder vergisst. Das Buch bietet genug Platz für alle schönen Eindrücke und Fotos aus dem schönen Urlaub. Einfach ein wunderschönes Geschenk zur Geburt. Stratier Erinnerungen zum festhalten Dieter und Tom, zwei junge Väter und zeitgleich Grafiker, sind die Gründer des Stratier Verlages. Inspiriert durch ihre Kinder, möchten sie Menschen mit ihren Produkten die Möglichkeit bieten, das Aufwachsen und die Kindheit ihrer Kinder selbstständig festzuhalten. Jedoch nicht digital. Wie es in unserer schnelllebigen Zeit meistens der Fall ist. Sondern in wunderschönen Büchern. Sie wollen etwas greifbares und nachhaltiges schaffen, um den Erinnerungen einen schönen Platz und Rahmen zu geben. Außerdem sollte es etwas sein, das auch mitgenommen werden kann, durch die Jahre. Und genau das ist ihnen mit niedlichen Graphiken und großartigen Designs gelungen. Ihre verschiedenen Kollektionen bestehen aus Tagebüchern, Freundebüchern und Poesiealben, die die Höhepunkte der Kleinsten festhalten können. So bieten sie mit ihren verschiedenen Büchern die Möglichkeit einer kleinen Zeitreise.

Anbieter: Pippa und Fritz
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Werners Nomenklatur der Farben
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein kulturhistorischer Schatz, bibliophil präsentiert: Vor dem Pantone-Farbfächer gab es Werners Nomenklatur der Farben.Von Schneeweiß bis zum schimmernden Blau des Eisvogels: Mit diesem Werk bestimmten Maler und Naturforscher einst die Farben der Natur.Welche Farbe hat die Ringelblume, der Zitronenfalter oder der Feuerstein? Um die Natur genau zu beschreiben, ist eine verbindliche Benennung der Farben unumgänglich.Aus diesem Grund hat Abraham Gottlob Werner im 18. Jahrhundert eine Nomenklatur entworfen, die 79 Farbtöne anhand von Fossilien genau beschreibt. Um dieses Farbsystem auch für andere Wissensgebiete und die Kunst anwendbar zu machen, hat der schottische Pflanzenmaler Patrick Syme im Jahr 1814 Werners Farbnomenklatur um 31 Farbtöne erweitert und mit Beispielen aus der Zoologie, Botanik, Chemie, Mineralogie und Anatomie ergänzt. Mit seinen Farbtafeln und kolorierten Beispielen bildete Werners Nomenklatur - lange bevor Pantonefächer existierten - die standardisierte Referenz, auf die man sich bei der Beschreibung eines beliebigen Objekts beziehen konnte.Erstmals erscheint dieser bedeutende kulturhistorische Schatz nun auf Deutsch - in einer bibliophilen Ausgabe, die sich hervorragend als Buchgeschenk eignet.Abraham Gottlob Werner (1749-1817) war ein deutscher Mineraloge, Geologe und Bergmeister an der Bergakademie in Freiberg in Sachsen. Im Jahr 1774 verfasste er "Von den äußerlichen Kennzeichen der Fossilien" und beschrieb darin ein Klassifikationssystem, mit dem sich anhand von Schlüsselkennzeichen wie Farbe und Glanz Mineralien bestimmen ließen.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Baumwollstoff Blumenwiese "Mona ", weiß/beere/o...
Highlight
7,95 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Exklusiv von buttinette: Baumwollstoff "Blumenwiese", Farbe: weiß/beere/ocker, aus der Quiltserie "Mona", aus besonders feiner, weicher und hochveredelter Baumwolle (Renforcé), Motivgröße kleine Blume: 1 cm, Breite: 150 cm, Gewicht: ca. 130 g/m². Material: 100 % Baumwolle.Baumwollstoff aus feiner, weicher und hochveredelter Baumwolleexklusiv von buttinettemit zauberhaftem Blümchen-Designfür Nähprojekte wie Accessoires, Homedeko uvm.für Quilt- und PatchworkarbeitenNäh-Idee "Tasche" aus dem Buch "Quilten - Taschen & Geschenke", B.-Nr. 99.878.61.

Anbieter: buttinette
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Werners Nomenklatur der Farben
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein kulturhistorischer Schatz, bibliophil präsentiert: Vor dem Pantone-Farbfächer gab es Werners Nomenklatur der Farben.Von Schneeweiß bis zum schimmernden Blau des Eisvogels: Mit diesem Werk bestimmten Maler und Naturforscher einst die Farben der Natur.Welche Farbe hat die Ringelblume, der Zitronenfalter oder der Feuerstein? Um die Natur genau zu beschreiben, ist eine verbindliche Benennung der Farben unumgänglich.Aus diesem Grund hat Abraham Gottlob Werner im 18. Jahrhundert eine Nomenklatur entworfen, die 79 Farbtöne anhand von Fossilien genau beschreibt. Um dieses Farbsystem auch für andere Wissensgebiete und die Kunst anwendbar zu machen, hat der schottische Pflanzenmaler Patrick Syme im Jahr 1814 Werners Farbnomenklatur um 31 Farbtöne erweitert und mit Beispielen aus der Zoologie, Botanik, Chemie, Mineralogie und Anatomie ergänzt. Mit seinen Farbtafeln und kolorierten Beispielen bildete Werners Nomenklatur - lange bevor Pantonefächer existierten - die standardisierte Referenz, auf die man sich bei der Beschreibung eines beliebigen Objekts beziehen konnte.Erstmals erscheint dieser bedeutende kulturhistorische Schatz nun auf Deutsch - in einer bibliophilen Ausgabe, die sich hervorragend als Buchgeschenk eignet.Abraham Gottlob Werner (1749-1817) war ein deutscher Mineraloge, Geologe und Bergmeister an der Bergakademie in Freiberg in Sachsen. Im Jahr 1774 verfasste er "Von den äußerlichen Kennzeichen der Fossilien" und beschrieb darin ein Klassifikationssystem, mit dem sich anhand von Schlüsselkennzeichen wie Farbe und Glanz Mineralien bestimmen ließen.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Baumwollstoff Tüpfchen 2 mm "Mona", ocker/weiß
Topseller
7,95 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Exklusiv von buttinette: Baumwollstoff "Tüpfchen 2 mm", Farbe: ocker/weiß, aus der Quiltserie "Mona", aus besonders feiner, weicher und hochveredelter Baumwolle (Renforcé), Motivgröße: Tüpfchen 2 mm Ø, Breite: 150 cm, Gewicht: ca. 130 g/m². Material: 100 % Baumwolle.Baumwollstoff aus feiner, weicher und hochveredelter Baumwolleexklusiv von buttinettemit kleinen, weißen Tupfenfür Nähprojekte wie Accessoires, Homedeko uvm.für Quilt- und PatchworkarbeitenNäh-Idee "Tasche" aus dem Buch "Quilten - Taschen & Geschenke", B.-Nr. 99.878.61.

Anbieter: buttinette
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Werners Nomenklatur der Farben
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein kulturhistorischer Schatz, bibliophil präsentiert: Vor dem Pantone-Farbfächer gab es Werners Nomenklatur der Farben.Von Schneeweiß bis zum schimmernden Blau des Eisvogels: Mit diesem Werk bestimmten Maler und Naturforscher einst die Farben der Natur.Welche Farbe hat die Ringelblume, der Zitronenfalter oder der Feuerstein? Um die Natur genau zu beschreiben, ist eine verbindliche Benennung der Farben unumgänglich.Aus diesem Grund hat Abraham Gottlob Werner im 18. Jahrhundert eine Nomenklatur entworfen, die 79 Farbtöne anhand von Fossilien genau beschreibt. Um dieses Farbsystem auch für andere Wissensgebiete und die Kunst anwendbar zu machen, hat der schottische Pflanzenmaler Patrick Syme im Jahr 1814 Werners Farbnomenklatur um 31 Farbtöne erweitert und mit Beispielen aus der Zoologie, Botanik, Chemie, Mineralogie und Anatomie ergänzt. Mit seinen Farbtafeln und kolorierten Beispielen bildete Werners Nomenklatur - lange bevor Pantonefächer existierten - die standardisierte Referenz, auf die man sich bei der Beschreibung eines beliebigen Objekts beziehen konnte.Erstmals erscheint dieser bedeutende kulturhistorische Schatz nun auf Deutsch - in einer bibliophilen Ausgabe, die sich hervorragend als Buchgeschenk eignet.Abraham Gottlob Werner (1749-1817) war ein deutscher Mineraloge, Geologe und Bergmeister an der Bergakademie in Freiberg in Sachsen. Im Jahr 1774 verfasste er "Von den äußerlichen Kennzeichen der Fossilien" und beschrieb darin ein Klassifikationssystem, mit dem sich anhand von Schlüsselkennzeichen wie Farbe und Glanz Mineralien bestimmen ließen.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Patchwork- und Quiltpaket "Metallic-Look Kupfer...
Top-Produkt
10,95 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Exklusiv von buttinette: Patchwork- und Quiltpaket "Metallic-Look Kupfer", Farbe: grau-color, aus der Quiltserie "Mona", aus besonders feiner und weicher Baumwolle (Renforcé), Gewicht: ca. 130 g/m². Paketinhalt: 7 verschiedene Muster, wie abgebildet, jeweils 30 cm lang und 75 cm breit. Material: 100 % Baumwolle.Baumwollstoffe aus feiner, weicher und hochveredelter Baumwolleexklusiv von buttinette7 verschiedene Designszum Teil mit Glitzer-Druckfür Nähprojekte aller Art wie Kissenhüllen, Utensilos uvm.für Quilt- und PatchworkarbeitenNäh-Idee "Tasche" aus dem Buch "Quilten - Taschen & Geschenke", B.-Nr. 99-87861.

Anbieter: buttinette
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Werners Nomenklatur der Farben
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ein kulturhistorischer Schatz, bibliophil präsentiert: Vor dem Pantone-Farbfächer gab es Werners Nomenklatur der Farben. Von Schneeweiss bis zum schimmernden Blau des Eisvogels: Mit diesem Werk bestimmten Maler und Naturforscher einst die Farben der Natur. Welche Farbe hat die Ringelblume, der Zitronenfalter oder der Feuerstein? Um die Natur genau zu beschreiben, ist eine verbindliche Benennung der Farben unumgänglich. Aus diesem Grund hat Abraham Gottlob Werner im 18. Jahrhundert eine Nomenklatur entworfen, die 79 Farbtöne anhand von Fossilien genau beschreibt. Um dieses Farbsystem auch für andere Wissensgebiete und die Kunst anwendbar zu machen, hat der schottische Pflanzenmaler Patrick Syme im Jahr 1814 Werners Farbnomenklatur um 31 Farbtöne erweitert und mit Beispielen aus der Zoologie, Botanik, Chemie, Mineralogie und Anatomie ergänzt. Mit seinen Farbtafeln und kolorierten Beispielen bildete Werners Nomenklatur – lange bevor Pantonefächer existierten – die standardisierte Referenz, auf die man sich bei der Beschreibung eines beliebigen Objekts beziehen konnte. Erstmals erscheint dieser bedeutende kulturhistorische Schatz nun auf Deutsch – in einer bibliophilen Ausgabe, die sich hervorragend als Buchgeschenk eignet. Abraham Gottlob Werner (1749–1817) war ein deutscher Mineraloge, Geologe und Bergmeister an der Bergakademie in Freiberg in Sachsen. Im Jahr 1774 verfasste er «Von den äusserlichen Kennzeichen der Fossilien» und beschrieb darin ein Klassifikationssystem, mit dem sich anhand von Schlüsselkennzeichen wie Farbe und Glanz Mineralien bestimmen liessen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Patchwork- und Quiltpaket "Nostalgie", beere
Bestseller
9,95 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Exklusiv von buttinette: Patchwork- und Quiltpaket "Nostalgie", Farbe: beere, aus der Quiltserie "Mona", aus besonders feiner, weicher und hochveredelter Baumwolle (Renforcé), Gewicht: ca. 130 g/m². Paketinhalt: 7 verschiedene Muster, wie abgebildet, jeweils 30 cm lang und 75 cm breit. Material: 100 % Baumwolle.Baumwollstoffe aus feiner, weicher und hochveredelter Baumwolleexklusiv von buttinette7 verschiedene Designsfür Nähprojekte aller Art wie Kissenhüllen, Utensilos uvm.für Quilt- und PatchworkarbeitenNäh-Idee "Tasche" aus dem Buch "Quilten - Taschen & Geschenke", B.-Nr. 99.878.61.

Anbieter: buttinette
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Werners Nomenklatur der Farben
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein kulturhistorischer Schatz, bibliophil präsentiert: Vor dem Pantone-Farbfächer gab es Werners Nomenklatur der Farben. Von Schneeweiß bis zum schimmernden Blau des Eisvogels: Mit diesem Werk bestimmten Maler und Naturforscher einst die Farben der Natur. Welche Farbe hat die Ringelblume, der Zitronenfalter oder der Feuerstein? Um die Natur genau zu beschreiben, ist eine verbindliche Benennung der Farben unumgänglich. Aus diesem Grund hat Abraham Gottlob Werner im 18. Jahrhundert eine Nomenklatur entworfen, die 79 Farbtöne anhand von Fossilien genau beschreibt. Um dieses Farbsystem auch für andere Wissensgebiete und die Kunst anwendbar zu machen, hat der schottische Pflanzenmaler Patrick Syme im Jahr 1814 Werners Farbnomenklatur um 31 Farbtöne erweitert und mit Beispielen aus der Zoologie, Botanik, Chemie, Mineralogie und Anatomie ergänzt. Mit seinen Farbtafeln und kolorierten Beispielen bildete Werners Nomenklatur – lange bevor Pantonefächer existierten – die standardisierte Referenz, auf die man sich bei der Beschreibung eines beliebigen Objekts beziehen konnte. Erstmals erscheint dieser bedeutende kulturhistorische Schatz nun auf Deutsch – in einer bibliophilen Ausgabe, die sich hervorragend als Buchgeschenk eignet. Abraham Gottlob Werner (1749–1817) war ein deutscher Mineraloge, Geologe und Bergmeister an der Bergakademie in Freiberg in Sachsen. Im Jahr 1774 verfasste er «Von den äußerlichen Kennzeichen der Fossilien» und beschrieb darin ein Klassifikationssystem, mit dem sich anhand von Schlüsselkennzeichen wie Farbe und Glanz Mineralien bestimmen ließen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Patchwork- und Quiltpaket "Rosen", grau/rosé
Aktuell
9,95 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Exklusiv von buttinette: Patchwork- und Quiltpaket "Rosen", Farbe: grau/rosé, aus der Quiltserie "Mona", aus besonders feiner, weicher und hochveredelter Baumwolle (Renforcé), Gewicht: ca. 130 g/m². Paketinhalt: 7 verschiedene Muster, wie abgebildet, jeweils 30 cm lang und 75 cm breit. Material: 100 % Baumwolle.Baumwollstoffe aus feiner, weicher und hochveredelter Baumwolleexklusiv von buttinette7 verschiedene Designsfür Nähprojekte aller Art wie Kissenhüllen, Utensilos uvm.für Quilt- und PatchworkarbeitenNäh-Idee "Kosmetiktasche" aus dem Buch "Quilten - Taschen & Geschenke", B.-Nr. 99-87861.

Anbieter: buttinette
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Werners Nomenklatur der Farben
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ein kulturhistorischer Schatz, bibliophil präsentiert: Vor dem Pantone-Farbfächer gab es Werners Nomenklatur der Farben. Von Schneeweiss bis zum schimmernden Blau des Eisvogels: Mit diesem Werk bestimmten Maler und Naturforscher einst die Farben der Natur. Welche Farbe hat die Ringelblume, der Zitronenfalter oder der Feuerstein? Um die Natur genau zu beschreiben, ist eine verbindliche Benennung der Farben unumgänglich. Aus diesem Grund hat Abraham Gottlob Werner im 18. Jahrhundert eine Nomenklatur entworfen, die 79 Farbtöne anhand von Fossilien genau beschreibt. Um dieses Farbsystem auch für andere Wissensgebiete und die Kunst anwendbar zu machen, hat der schottische Pflanzenmaler Patrick Syme im Jahr 1814 Werners Farbnomenklatur um 31 Farbtöne erweitert und mit Beispielen aus der Zoologie, Botanik, Chemie, Mineralogie und Anatomie ergänzt. Mit seinen Farbtafeln und kolorierten Beispielen bildete Werners Nomenklatur – lange bevor Pantonefächer existierten – die standardisierte Referenz, auf die man sich bei der Beschreibung eines beliebigen Objekts beziehen konnte. Erstmals erscheint dieser bedeutende kulturhistorische Schatz nun auf Deutsch – in einer bibliophilen Ausgabe, die sich hervorragend als Buchgeschenk eignet. Abraham Gottlob Werner (1749–1817) war ein deutscher Mineraloge, Geologe und Bergmeister an der Bergakademie in Freiberg in Sachsen. Im Jahr 1774 verfasste er «Von den äusserlichen Kennzeichen der Fossilien» und beschrieb darin ein Klassifikationssystem, mit dem sich anhand von Schlüsselkennzeichen wie Farbe und Glanz Mineralien bestimmen liessen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Baumwollstoff Floral "Mona", grau/weiß
Aktuell
7,95 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Exklusiv von buttinette: Baumwollstoff "Floral", Farbe: grau/weiß, aus der Quiltserie "Mona", aus besonders feiner, weicher und hochveredelter Baumwolle (Renforcé), Motivgröße kleine Blüten: 6 - 10 mm Ø, Breite: 150 cm, Gewicht: ca. 130 g/m². Material: 100 % Baumwolle.Baumwollstoff aus feiner, weicher und hochveredelter Baumwolleexklusiv von buttinettemit floralem Allover-Druckfür Nähprojekte wie Accessoires, Homedeko uvm.für Quilt- und PatchworkarbeitenNäh-Idee "Tasche" aus dem Buch "Quilten - Taschen & Geschenke", B.-Nr. 99.878.61.

Anbieter: buttinette
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot